skip to Main Content
Fragen zum Versand oder Metallankauf? ... Wählen Sie 04181 21 73 12 4 oder 0171 9001932

Zinn jetzt verkaufen!

Zinn ist ein Nicht-Edelmetall das aufgrund seiner leichten Gießbarkeit zur Herstellung vieler Gebrauchsgegenstände aus dem Haushalt benutzt wird wie Geschirr (Zinnteller), Konservendosen (Weißblech), Backformen, Zinnfiguren und Lametta. Das Sammeln von Zinnkrügen und Zinntellern war lange Zeit ein beliebtes Hobby, und dieses Gebrauchszinn hat in der Regel einen Zinngehalt von über 90% mit weiteren Anteilen aus Kupfer, Blei und Zink. Mit dem Vergehen der Sammelleidenschaft verbleibt jedoch ein Metall mit recht hohem Zinnpreis, welches sich gut für das Recycling zu Reinzinn eignet.

Aufgrund seines sehr niedrigen Schmelzpunktes von nur 232C° wird Zinn häufig als Weichlot (Lötzinn) in Kombination mit Kupfer und Silber (früher mit Blei) verwendet. Die Drittplatzierten Sportler kennen es als Bronzemedaille, sobald es mit Kupfer legiert wird. Als Oberflächenbeschichtung kommt es bei der Herstellung von Weißblechen zum Einsatz.

Zinn besitzt eine silbrig-weiße, manchmal auch grau-glänzende Farbe, und ist ein sehr weiches Schwermetall und Buntmetall. Es ist nicht magnetisch, lässt sich leicht ritzen (z.B. Mit dem Fingernagel) und ist rostfrei aufgrund einer beständigen Oxidschicht, die sich an der Luft auf seiner Oberfläche bildet. Viele Objekte aus Zinn haben eine Zinnmarkierung. Sollte diese fehlen, kann man einen Biegetest machen, um das Material auf das typische Zinnknistern zu testen.

Verkaufen Sie Ihr Zinn an buntmetalle24.

Back To Top